• White Facebook Icon
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • White YouTube Icon

2 Punkte gegen Rheintal

January 26, 2019

| verfasst von

Die Ausgangslage

Zweimal duellierten sich die Herisauer in dieser Saison mit dem Aufsteiger aus dem Rheintal. In negativer Erinnerung bleibt das Game zum Saisonbeginn auswärts in Rheintal wo Herisau 9 Sekunden vor Schluss den Ausgleich kassierte und danach in der Verlängerung verlor. Auch das zweite Aufeinandertreffen zwischen den Bären und den Luchsen verlief eng. Erst im letzten Spielabschnitt konnte Herisau damals auf 6:3 davonziehen. Obwohl die Rheintaler bereits keine Aussicht mehr auf die Playoffs haben, durfte heute ein spannendes Spiel erwartet werden.

 

Die Tore

Spannend wurde das Spiel tatsächlich. Herisau war zwar in einigen Belangen überlegen, den Stürmern gelang es aber nicht, die Scheibe im Tor zu versorgen. Die Tore in diesem Spiel fielen nur in der 24./25. Spielminute und in der 65. Spielminute. Dazwischen sahen die 300 Zuschauer zwei Pfostenschüsse der Herisauer, viel Angriff aber wenig wirklich echte Chancen.

24. Spielminute: M. Koller erzielt nach Vorarbeit von Pace und Speranzino in Unterzahl das 1:0

25. Spielminute: 40 Sekunden nach dem Herisauer Führungstreffer bejubeln die Gäste immer noch in Überzahl den Ausgleich
65. Minute: Marco Koller zieht von der rechten Seite mit der Scheibe vors Rheintaler Tor, lässt zwei Spieler stehen und bezwingt auch den Gästekeeper. Die Vorarbeit auch hier von Pace und Speranzino. Der 2:1 Sieg nach Verlängerung ist Tatsache.

 

Eigentlich schiesst Herisau bereits im ersten Drittel ein Tor. Der satte Schuss prallt so schnell zurück, dass Schiedsrichter Meyer das Tor nicht anerkennt. Eine Fehlentscheidung.

 

Der Matchwinner
In Arosa war es Timo Koller. Heute war es der Abend von Bruder Marco.

 

Die Sensation

Das gab es schon lange nicht mehr: Herisau gewinnt eine Overtime! Keiner der Fans glaubte daran, weil die Verlängerung bisher meist nach kurzer Zeit verloren ging. Heute war es endlich mal wieder so, dass Rot-weiss-blau den Zusatzpunkt feiern konnte!

 

Das Fazit
Wäre die Playoffqualifikation nicht schon auf sicher, so würde man heute von einem verlorenen Punkt sprechen. Ein Sieg in der regulären Spielzeit wäre mit einer besseren Chancenauswertung absolut machbar gewesen. Fällt heute aber nicht so ins Gewicht. Lieber netzen unsere Jungs in den am 12. Februar beginnenden Playoffs wieder eiskalt ein. 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Empfohlene Einträge

Wiedersehen nach 10 Jahren...

November 14, 2019

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge

October 5, 2019

February 20, 2019

February 10, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Black YouTube Icon
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square