• White Facebook Icon
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • White YouTube Icon

Herisauer Sternstunde

November 18, 2018

| verfasst von

Herisau hat wohl grad die beste Eishockeywoche seit längerer Zeit erlebt. Auf den überraschenden Sieg am Mittwoch gegen Frauenfeld folgte eine noch grössere Sensation. Der SC Herisau gewinnt das Duell mit dem Titelaspiranten EHC Arosa vor 527 Zuschauer mit 3:0 Toren.

 

 

Nach dem Spiel gegen die Thurgauer haben viele Fans dem SC Herisau eine weitere Überraschung zugetraut. Wirklich daran geglaubt haben die wenigsten. Gegen die ambitionierte Bündner Truppe traten unsere Spiel erneut bissig und leidenschaftlich auf. Jeder Spieler ist über sich hinausgewachsen, alle haben einen hervorragenden Job gemacht. Der Sieg war dann schlussendlich auch gar nicht gestohlen, sondern verdient. In allen drei Spielabschnitten gelang es den Herisauer Stürmer vor dem Aroser Tor für Gefahr zu sorgen. In der Defense störte man früh und machte den Gästen das Leben schwer. Wenn sich die technisch versierten Spieler doch mal durchkämpften, so stand im Herisau Tor noch Marc Klingler. Der Herisauer Keeper zeigte gegen seinen ehemaligen Verein einen souveränen Auftritt und strahlte viel Sicherheit aus. Der zweite Shootout der Saison war der verdiente Lohn.

 

So verblüffend wie die zwei Siege ist auch die Tatsache, dass alle drei Herisauer Treffer im Überzahlspiel erzielt wurden. Zu Beginn der Saison taten sich die Spieler noch schwer und das Powerplay wurde kritisiert. Die Mannschaft hat in dieser Woche gezeigt, was sie wirklich kann. Im Vergleich zu vorherigen Partien war man vor dem gegnerischen Tor um Welten kaltschnäuziger. Es wird nun mehr auf den Torhüter geschossen und komplizierte Spielweisen wurden abgelegt. Noch vor wenigen Tagen hat man in den Herisauer Sturmreihen einen "Knipser" vermisst. Philipp Aerni avanciert mit vier Toren in den letzten zwei Partien zum Goalgetter. Mit Alex Jeitziner und Dario Gartmann hat er zwei Mitspieler an der Seite, die sich ebenfalls in den letzten Spielen positiv entwickelt haben.

 

Es waren zwei begeisternde Spiele. Am Samstag kam noch eine würdige Kulisse hinzu. Beide Fanlager sorgten für tolle Stimmung. So macht die beste Sportart der Welt einfach unglaublich Spass!

 

Das nächste Spiel steht bereits am Mittwochabend an. Im Cup trifft der SC Herisau auswärts auf den Drittligisten EHC Wilen-Neunforn. Das Spiel wird in Frauenfeld ausgetragen. Der Unterklassige ist letzte Saison von der 4. in die 3. Liga aufgestiegen. Die Teamliste ist gespickt mit einigen bekannten Namen. Mehrere ehemalige Spieler aus der National League gehen beim EHCWN nach der Profikarriere dem Hobby nach. Es wird ein spannendes Kräftemessen!

Share on Facebook
Please reload

Empfohlene Einträge

Wiedersehen nach 10 Jahren...

November 14, 2019

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge

October 5, 2019

February 20, 2019

February 10, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Black YouTube Icon
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square