Aktuelle Einträge
Archiv

Offensivspektakel in Grüsch...

... ohne Happyend für den SC Herisau. 5:6 Niederlage auswärts gegen den HC Prättigau-Herrschaft. Kurz vor Meisterschaftsbeginn testeten die beiden Teams gegeneinander. Herisau gewann das Vorbereitungsspiel damals souverän mit 7:4 Toren. Nun standen sich die Mannschaften in der vierten Spielrunde beim Ernstkampf wieder gegenüber. Herisau konnte in den ersten drei Spielen zwei Zähler ergattern. Die Prättigauer überraschten mit einem Sieg in Verlängerung gegen den Favoriten EHC Wetzikon und schlugen den EHC Luzern deutlich. Auch Rheintal punktete übrigens gegen die Zürcher und die Red Lions Reinach machten mit einem Sieg gegen Bellinzona auf sich aufmerksam. Die Meisterschaft startete also se

Der Sturm als Problem

Der EHC Frauenfeld revanchiert sich für die Schmach in den letztjährigen Playoffs und gewinnt beim ersten Aufeinandertreffen in der neuen Saison mit 2:0 Toren. Herisau bäumt sich erst im letzten Drittel auf. Zu spät, um gegen das auf dem Papier stärkere Team etwas zu bewirken. Diszipliniert und mit viel Einsatz, aber sehr brav. So kann man den Auftritt der Herisauer in den ersten zwei Spielabschnitten zusammenfassen. Die Spieler von Markus Rechsteiner konnten mit dem Favoriten grossmehrheitlich mithalten und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Einziger Unterschied: Die Gäste erzielten in den ersten beiden Spielabschnitten immerhin ein Tor. Herisau trat kaum gefährlich vor dem gegne

Empfohlene Einträge
  • White Facebook Icon
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • White YouTube Icon